Startseite | Kontakt | Impressum | Ihre Anfrage | Firmen-Partnerschaften

Mehrschichtparkett, Fertigparkett, Klickparkett


Eichendielen, Industrieparkett, Hochkantlamellen  

Zwei-Schicht-Parkett

Zwei-Schicht-Parkett soll die Vorteile von Massivholzparkett und Fertigparkett vereinigen, zumindest ist das der Ansatz der Überlegung, die zum 2-Schicht-Parkett geführt hat. Dieses aus zwei Schichten bestehende Parkett besteht aus der Trägerschicht - das kann querverleimtes Massivholz sein - und der Nutzschicht. Die Trägerschicht kann auch aus einem anderen preisgünstigem Werkstoff bestehen, wichtig ist dabei, dass sie dem Zweischichtparkett letztlich genügend Stabilität gibt.

Der Aufbau eines geschichteten Parketts vermindert das Schrumpfen und Quellen des Holzes - der Volksmund nennt dies “Arbeiten” - und das verleiht dem Zwei-Schichtparkett eine bessere Formstabilität. Dies ist besonders wichtig, wenn eine Fußbodenheizung vorliegt.

Wer sich nun die Frage stellt, Zweischicht-Parkett oder Massivparkett, muss wissen, dass man Massivparkett nicht per se öfter abschleifen kann als Massivparkett. Denn dieses hat ebenfalls Nut und Feder, und wenn das Nut-Und-Feder-System durch mehrfaches Renovieren erreicht ist, ist nun mal Schluß mit Schleifen. Zwei-Schicht-Parkett sollte man bei der Montage auf Fußbodenheizung, wie bereits erwähnt, den Vorzug geben. Auch wegen der Gesamtstärke, die meist geringer ist als bei massivem Parkett, und infolgedessen die Wärme schneller durchlässt. Doch achten Sie dabei immer auf einen Vermerk des Herstellers wie "fußbodenheizungsgeeignet"

Die Montage bzw. Das Aufbringen des Zwei-Schicht-Parketts auf den verlegereifen Untergrund erfolgt durch vollflächiges Verkleben. Massivparkett, das ebenfalls häufig vollflächig verklebt wird, muss meistens noch oberflächenbehandelt werden. Das heißt konkret, dass es überschliffen, danach geölt, versiegelt, gewachst oder mit Hartwachsöl behandelt werden muss. Es gilt also nüchtern abzuschätzen, ob man sich Zwei-Schicht-Parkett ins Haus holt oder Massivparkett. Man kann in dieser Hinsicht auch den Geldbeutel befragen, denn die Kosten für ein Zweischicht-Parkett sind häufig geringer. Und wer zu guter Letzt auch noch die ökologische Seite ins Auge fasst, wird feststellen, dass die Menge des für den Fußboden benötigten Edelholzes geringer ist bei Zwei-Schicht-Parkett. Auch ein Argument, oder?

Unsere freundlichen Parkettleger legen Fertigparkett in Hamburg, Frankfurt, Mainz, Stuttgart

  • Holzböden, Dielen, Zweischichtparkett schleifen, renovieren Hamburg
  • Parkettleger, Dielen, Fertigparkett verlegen, Frankfurt
  • Laminat, Fichte Zweischichtparkett verlegen und ölen in Köln
  • Massive Landhausdielen verlegen, schleifen, versiegeln Stuttgart
  • Parkettleger Essen, Landhaus Dielen, Parkett verlegen, renovieren
  • Parkettleger Dortmund verlegt und renoviert Dielen und Fertigparkett
  • Holzdielen, Zweischichtparkett verlegen abschleifen, versiegeln Mainz
  • Parkettleger Düsseldorf verlegt und versiegelt Eiche Landhausdielen
  • Ihr Mainzer Parkettleger: Zweischichtparkett- u., Landhausdielenverlegung
  • Bodenleger und Parkettleger führen für Sie aus:

    Parkettrenovierungen | Parkett abschleifen | Dielen schleifen | Ochsenblut abschleifen| Holzböden renovieren | Parkett-Neuverlegung | Dielen verlegen auf Lagerhölzer | Holzböden versiegeln | Oberflächenvergütungen | Wachsen | lackieren | ölen | Dielen spachteln und endbehandeln | Kratzer Parkett ausbessern | Parkettschleiferei | Zwei-Schicht-Parkett verlegen, renovierungen | Dielenrenovierungen

  • Kontakt Parkettleger
  • Anfrage per E-Mail
  • Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf, enn Sie schöne Zwei-Schicht-Parkett erwerben oder verlegen lassen wollen