Startseite | Kontakt | Impressum | Ihre Anfrage | Firmen-Partnerschaften

Wachs- Öl- oder Lack-Versiegelungen, Parkettöl

Eine Oberflächenvergütung mit Öl oder Wachs lässt das Holz "atmen". Das heisst, die offenporige Oberfläche lässt Diffusion zu, so dass das Holz zu einem guten Raumklima beitragen kann.

 

Ob Sie zuletzt einen versiegelten sprich lackierten Boden vorziehen, hängt vielleicht von Überlegungen ab, die mit der fortlaufenden Pflege des Bodens zu tun haben.

Eine Versiegelung ist zwar pflegeleichter, doch bietet sie auf Dauer keinen zuverlässigen Schutz vor eindringender Feuchte. Denn eine Lackschicht, und mag sie noch so hart sein, zerkratzt mit der Zeit, und es entstehen Haarrisse und andere Schäden, die Feuchte durchlassen. Mit der Folge, dass das Holz darunter grau wird. Auch können Sie Schäden in der Oberfläche nicht partiell ausbessern sondern müssen in der Regel den gesamten Boden wieder abschleifen und neuversiegeln. Oder eben mit Parkettöl, Öl oder Hartwachsöl behandeln.

Der große Vorteil einer offenporigen Behandlung (Ölen oder Wachsen) ist, dass kleine Beschädigungen, Kratzer, Risse oder Dellen partiell sehr wohl repariert, nachgewachst oder nachgeölt werden können. Und wenn man im Vorfeld noch darauf achtet, dass der Endschliff mit einem feinen Korn ausgeführt wird, hat man die beste aller Oberflächen, die zudem noch robuster ist als gröber geschliffene Flächen.

Walzenschleifmaschine

Holzböden ölen, wachsen oder versiegeln?

Bei alten Dielenfußböden oder Parketten findet man eher kleine oder größere Fehler wie zu breite Fugen, Risse oder Nagellöcher. Solche Schönheitsfehler werden nach dem Abschliff deutlich sichtbar. Um sie weg zu bekommen, reinigen Sie nach dem Grobschliff alle Schäden, Fugen und Löcher, entleeren Sie den Schleifstaubsammelsack und führen Sie nun die feineren Schleifgänge durch. Nun haben Sie im Sack feinen Holzstaub, den Sie mit Versiegelung anrühren und zu einer Paste mischen. Für größere Löcher den Staub mit Leim anrühren.

Nun können Sie mit den so gewonnenen Wundermitteln alle schadhaften Stellen ausschmieren. Danach alles schön trocknen lassen. Am besten zwei Tage, wenn es geht. Nun ist die Holzoberfläche bereit für den abschließenden Feinschliff.

Dielenböden gespachtelt und geschliffen = wie neu

Größere Fugen und Ritzen können mit Holzstücken geschlossen werden. Holzstücke einleimen, und was zuviel ist und übersteht, abhobeln. Zum Schluß den feinen Endschliff ausführen. Und wenn Sie das alles nicht selber machen wollen, dann springen wir gerne ein und freuen uns auf Ihre Anfrage.

  • Formular-Anfrage Bodenbeläge endbehandeln
  • E-Mail-Anfrage Versiegeln, Wachsen, Ölen
  • Parkettleger-Hotline0176 96007661

  • Schleifen von Dielenböden
  • Pflege von Parkettböden
  • Parkett schleifen
  • Parkett versiegeln
  • Parkett ölen und wachsen
  • Parkett/Fertigparkett verlegen
  • Mosaikparkett verlegen
  • Fertigparkett schleifen
  • Sockel montieren
  • Parkettunterlagen - Trittschall und Dämmung
  • Ihre Anfrage Bodenbeläge montieren oder renovieren

  • Formular-Anfrage Parkett schleifen
  • E-Mail-Anfrage an Ihren Parkettschleifer
  • Unsere Parkettarbeiten und Dienstleistungen

    Parkett renovieren | Fertigparkett | Informationen über die Kosten | Ochsenblut entfernen | Parkettschleiferei und Anleitungen für den Heimwerker | Kratzer, Dellen, Löcher und Risse selbst ausbessern | Holzdielen Eiche, Buche, Ahorn, Kirsche, Lärche, Douglasie bundesweit | Parkett-Neuverlegung | Massivholzdielen verdeckt verschrauben auf Lagerhölzer | Holzböden lackieren, wachsen und versiegeln | Parkettreparaturen | Holzoberflächen erneuern und instand setzen | Eichen-Massivdielen bundesweit | Holzbeläge abziehen und lackieren | pflegen und ein ölen | Dielen spachteln und kitten | Parkettschliff | Preis für Reparatur | Lack, Versiegelung | Holzdielen auf Betonboden | Versiegelung und Oberflächenvergütung mit Industrielack (Objektlack) | Hochkantparkett | Holzpflaster einbauen | Ölen | Wachsen | Hartwachs |

  • Ihre unverbindliche Anfrage
  • E-Mail -Anfrage
  • Aktionen

     

     

    Oberflächen gewachst, geölt, lackiert/versiegelt

    Parkettarbeiten sind bezogen auf die Kosten nicht unbedingt billig, aber dennoch preiswert durchzuführen. Am Ende haben Sie nach einem gelungenen Schleif- und Vergütungsvorgang einen neuen Boden.

    Bei schwimmend verlegtem Klickparkett sollte man darauf achten, ob durch Mitschwingen des Parketts unschöne Schleifmarken entstehen.

    Massivholzdielen

    Massive Dielen aus Hartholzarten wie Buche, Eiche, Esche, Ahorn usw. werden üblicherweise auf Lagerhölzer verdeckt verschraubt oder auf Estrich verklebt. Danach wir die meist unbehandelte Oberfläche abgeschliffen und versiegelt oder geölt.

    Gerne übernehmen wir sowohl das Montieren des Dielenbodens als auch das fachgerechte Abschleifen für Sie. Fragen Sie nach Preisen und Verlege-Kosten. Die Preise variieren und hängen auch vom Schnitt der Räumlichkeiten und der Beschaffenheit des Untergrundes ab.

  • Ihre Formularanfrage
  • Parkettrenovierungen | Parkett abschleifen | Dielen abschleifen | Ochsenblut abschleifen | Parkettschleifer | Kratzer Parkett ausbessern | Holzböden renovieren | Parkett-Neuverlegung | Dielen verlegen auf Lagerhölzer | Holzböden versiegeln | Parkettreparatur | Oberflächenvergütungen | Wachsen | lackieren | ölen | Dielen spachteln und endbehandeln | Mosaikparkett, Industrieparkett, Stabparkett | Parkettschleifen | Reparatur | Parkettschleiferei | Dielenrenovierungen